Das lange Warten hat ein Ende – die 20. Dortmunder DEW21-Museumsnacht am 19. September 2020 darf stattfinden. Mit im Programm sind auch wieder besondere musikalische Angebote in der Propsteikirche.

Hier werden drei Konzerte angeboten:

Um 16.30 Uhr entführt uns die junge Meisterin der großen Konzertharfe Liv Hansen unter dem Thema “Klanggeschichten” in die Welt des französischen Impressionismus. Dieses Konzert wird um 22.30 Uhr noch einmal wiederholt.

Um 20.30 Uhr spielt das “Duo Aciano” unter dem Thema “Time after Time – Classic meets Pop, Rock & Tango”

Alle weiteren Informationen und Links zu den Ticketbestellungen (diesmal unbedingt erforderlich) stehen auf der Homepage der Propsteigemeinde.