Der Dortmunder Wärmebus fährt nun wieder 3 x wöchentlich und versorgt wohnungslose und hilfsbedürftige Menschen in Dortmund. Da er sich aus Spenden finanziert und der Versorgungsbedarf in der kalten Jahreszeit deutlich steigt, bittet das Wärmebus-Team um Spenden:

  • Schlafsäcke
    Isomatten
    oder auch Fertigsuppen (zum Auffüllen mit heißem Wasser)
    oder natürlich auch Geldspenden zum Einkaufen dieser notwendigen Materialien.

Die Spenden können im JoHo bei Edmund Kugler (Ltg. Leistungsabteilung, Büro in der Eingangshalle) abgegeben werden. Die Fahrer des Wärmebusses nehmen die Sachen dann montags, mittwochs und freitags direkt mit auf ihre Tour.

Mitmachen: Wer noch Lust und Zeit hat im Wärmebus mitzufahren und das Team zu unterstützen, kann sich bei Stefan Wehrmann (Handy: 01712147582; Tel.: 0231/946060281) melden! Jeder kann sich den Einsatz individuell einteilen: 1x pro Woche, mehrmals pro Woche oder 1x im Monat oder wie es passt…

Geldspenden können über den Förderverein St.-Johannes vermittelt werden,

Stichwort: Wärmebus (Bank für Kirche und Caritas, DE29 4726 0307 0025 5206 00, GENODEM1BKC).

Vielen Dank schon im Voraus für Ihre Spenden!