Sonntag, 25. Oktober 2020 17 Uhr

Posaunenquartett „OPUS 4“des Gewandhausorchesters Leipzig, von Bach bis GershwinPosaunenquartett   

Das Posaunenquartett Opus4 mit Posaunisten des Gewandhausorchesters zu Leipzig wurde 1994 gegründet. Heute besteht das Ensemble aus Jörg Richter und Dirk Lehmann vom Gewandhaus zu Leipzig, , Hans-Martin Schlegel welcher freischaffende Musiker ist sowie Wolfram Kuhnt

Bassposaunist der Staatskapelle Halle.

Das umfangreiche Repertoire des Ensembles umfasst Bläsermusik aus fünf Jahrhunderten.

Neben originalen Kompositionen aus Renaissance und Barock stehen auch bearbeitete Werke sowie Ur-und Erstaufführungen von Kompositionen die speziell für dieses Ensemble eschrieben

wurden, auf dem Programm.

Das Posaunenquartett „OPUS 4“ feierte 2004 sein 10 jähriges Jubiläum, mit der ersten CD „Von Bach bis Broadway “. Weitere sollten folgen.

Wie auch die Wiener und Berliner Philharmoniker spielen die Posaunisten auf deutschen Instrumenten ( KRUSPE – Posaunen ) und geben damit dem Posaunensatz einen typischen, homogenen weichen Klang, der sich von den heute in aller Regel „amerikanisierten“ Blechbläser Gruppen der Orchesterdeutlich unterscheidet. Zahlreiche Konzerte im Inland und in Europa zeigen von der Aktivität des Posaunenquartetts „ O P U S 4“.

 

Programmablauf

Claudio Monteverdi (1567 – 1643 ) Deus in Adjutorium (Marienvesper)

Ludwig Senfl ( um 1490 -1543 ) – Non moriar sed vivam /Psalm 11

Vers 17 ;c.f.8 Psalmton

 

MUSIK AUF BAROCKPOSAUNEN

 Don Carlo Gesualdo ( 1566 – 1613 ) – Salmi delle compiet

Josquin des Prez ( 1440 – 1521 ) – Tu pauperum refugium

Tomas Luis de Victoria ( 1535 – 1611 ) – Ecce quomodo moritur

Heinrich Schütz ( 1582 – 1672 ) – Meine Seele erhebt den Herren

Deutsches Magnificat 1657 , SWV 426

Johann Sebastian Bach ( 1685 – 1750 ) Toccata und Fuge in d-moll

für 4 Posaunen

Anton Bruckner ( 1824 – 1896 )

Ave Maria -Antiphon -Ecce Sacerdos

Irving Berlin (1888 – 1989 ) – Alexandeŕs Ragtime Band

George Gershwin ( 1898 – 1932 ) „A Portrait“ für 4 Posaunen

 

Alt / Tenorposaune Jörg Richter

Tenorposaune Dirk Lehmann und Hans-Martin Schlegel

Bassposaune Wolfram Kuhnt

Bild- und Tonaufnahmen mit Kameras, Handy oder anderen Geräten sind aus urheberrechtlichen Gründen nicht erlaubt.

Bitte denken Sie daran, Ihre Handys auszuschalten!

Wenn Sie Ihre Freude über das Konzert zum Ausdruck bringen möchten, dürfen wir Sie bitten, dies nicht nach jedem Musikstück, sondern erst  zum

Ende des Konzertes durch Ihren Applaus zu zeigen.

Zur Deckung der Kosten wird um eine Spende bei der Türkollekte gebeten.