Als eine besondere Anerkennung und Wertschätzung des außergewöhnlichen langjährigen ehrenamtlichen Engagements in der Katholischen Kirchgemeinde in Dortmund Schüren (Pfarrei St. Ewaldi Dortmund) wurde Günter Sasse das päpstliche Ehrenzeichen „Pro Ecclesia et Pontifice“ (lat. „Für Kirche und Papst“) in einer Feierstunde überreicht. Günter Sasse ist Mitglied der Gemeinde in Schüren und seit dem Zuzug seiner Familie im Jahr 1976 ununterbrochen kirchlich aktiv. Er erhielt die Auszeichnung für sein besonderes Engagement in Pfarrgemeinderat und Kirchenvorstand.
Eine Herzensangelegenheit ist ihm seit 40 Jahren der Schürener Kindergarten und wesentlich begleitet hat er den für viele schmerzhaften Prozess von Profanierung und Abriss der Schürener Pfarrkirche an der Adelenstraße sowie der Sanierung des Bonifatiushauses mit Umbau zu einer neuen Kirche im Bestand des Hauses zusammen mit einem sehr freundlichen und funktionalen Gemeindehaus.

Prarrer Ludger Hojenski überreichte Günter Sasse den Orden Pro Ecclesia et Pontifice.

Prarrer Ludger Hojenski überreichte Günter Sasse (Mitte) den Orden Pro Ecclesia et Pontifice.