In einem Gottesdienst in der die katholischen Patroklikirche in Dortmund-Kirchhörde feierte die Ökumenische Notfallseelsorge in Dortmund ihr 25-jähriges Bestehen. Zugleich wurden fünf neue ehrenamtliche Notfallseelsorgerinnen und Seelsorger aufgenommen. Sie verstärken die aktuell über 200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Notfallseelsorge in Dortmund, zu der 160 evangelische Pfarrerinnen und Pfarrer und rund 50 Ehrenamtliche gehören.

In einem Gottesdienst in der die katholischen Patroklikirche in Dortmund-Kirchhörde feierte die Ökumenische Notfallseelsorge in Dortmund ihr 25-jähriges Bestehen. Foto: Stephan Schütze / UK

In einem Gottesdienst in der die katholischen Patroklikirche in Dortmund-Kirchhörde feierte die Ökumenische Notfallseelsorge in Dortmund ihr 25-jähriges Bestehen und entsendete fünf neue Ehrenamtliche für diese Aufgabe.
Foto: Stephan Schütze / UK